IsF Clan 11.Aug.2022 , 10:23 Uhr Optionen: CHANGE TO ENGLISH TO FORUM CHANGE TO SSL  IsF-Clan.com - HLTV.info - Voice-Server.de - Impressum -  
CHANGE DESIGN CHANGE HOST
Hier steht sonst Werbung, wenn ihr uns unterstützen wollt, bitte Javascript aktivieren und/oder Addblock deaktivieren

Euer IsF-Clan.org Team
 
 
Besucher: 26122756 CS - SniperWar Server   Alle Game- und Voi...   gameserver.isf-cla...   Forum geupdated...  
Gespielte Wars: 803 TF2 - by Server-United.de   25 Mio. Besucher !...   Public Mumble Serv...   Heroes of the Storm ist ...  
User online: 23 CS - FunYard   Guten Rutsch ins J...   gameserver.isf-cla...   ESO bringt mit nächstem ...  
IsFBenutzer: 618 CS - Mansion Server   Frohe Weihnachten!...   gameserver.isf-cla...   Blizzard kauft ein ganze...  
IsFIsFIsFGB-Beiträge: 285 CSS - Spelunke   Guten Rutsch ins J...   MineCraft Communit...   Steam Summer Sale 2022 s...  
    Kein War eingetragen
  IsF.WOT vs. HoW
  IsF.WOT vs. QSF-7
  IsF.WOT vs. ANV
  IsF.WOT vs. OFaH
  IsF.WOT vs. SA
  - Zur Sponsor Section -
  http://www.youtube.com/user/IsFClan
  http://twitter.com/IsF_Clan
  http://www.isf-clan.org/page/artikel/14/Flash_Games/
  Frage: Social Links sind ?
 
 
33% Eine gute Sache ...
33% Nervig ...
33% Mir egal ...
  Mark-Networks.de
  Voice-Server.de
  HLTV.info
  XITEC-Network.at
  ESB - Deutscher eSport-Bund
  Server-United
  Teamspeak3
 
Hier steht sonst Werbung, wenn ihr uns unterstützen wollt, bitte Javascript aktivieren und/oder Addblock deaktivieren

Euer IsF-Clan.org Team

Games-Deals.Eu:
Leer lassen
Bitte nichts anderes eintragen

 
» Blizzard kauft ein ganzes Entwickler-Studio – Hat jetzt 100 neue Mitarbeiter, damit WoW Dragonflight
Kategorie: Allgemein von mark - 30.06.22 - 07:05 - 0 Kommentare

IsF-Clan.org News Logo

Das Studio Proletariat ist bekannt für das Battle Royale Spellbreak. Das wird 2023 jedoch geschlossen. Nun kam heraus: Blizzard hat das Studio und die dazugehören Mitarbeiter aufgekauft. Sie sollen jetzt die Entwicklung der neuen WoW-Erweiterung vorantreiben.

Wie die Webseite Venturebeat berichtet, soll Blizzard durch den Kauf des Studios 100 zusätzliche Mitarbeiter gewonnen haben. Die sollen sich erstmal darauf fokussieren, die Entwicklung von Dragonflight voranzutreiben.

Die neue Erweiterung soll noch 2022 erscheinen, doch viele Spieler sind skeptisch. Bisher wurden zu wenige Inhalte gezeigt und zudem ist noch keine Beta gestartet. Das Jahr hat aber nur noch 6 Monate.

Die Ankündigung, dass nun neue Mitarbeiter zu Blizzard dazustoßen, senkt die Skepsis einiger Spieler. Die Firma soll bereits seit Mai mit Blizzard zusammenarbeiten.

Venturebeat hat mit Seth Sivak, dem CEO von Proletariat, gesprochen. Angesprochen auf die aktuellen Probleme bei Blizzard, wie etwa dem Sexismus-Skandal, sagt er: „Ich glaube, das Blizzard-Team hat einige der Herausforderungen erkannt, die sie hatten. In einigen der ersten Gespräche haben wir besprochen, wie sie die Kultur weiter verbessern und einen großartigen Arbeitsplatz für Entwickler schaffen wollen.“

Er sieht in der Zusammenarbeit mit Blizzard und der Arbeit an WoW eine Chance, das Studio Proletariat weiterzuentwickeln.

John Hight, General Manager von WoW, erklärte wiederum, dass die WoW-Spieler einen unersättlichen Hunger nach neuen Inhalten hätten. Blizzard habe Probleme gehabt, diesen Hunger mit Shadowlands zu stillen. Schon Ende 2021 habe man sich nach Möglichkeiten umgesehen, weitere Mitarbeiter einzustellen.

Erste Auswirkungen der neuen Mitarbeiter soll man schon zum Start von Dragonflight spüren können.

Die Kauf eines ganzen Studios und die Einstellung von 100 Mitarbeitern ist die stärkste Vergrößerung von Blizzard in den letzten 15 Jahren. Die Firma machte in jüngster Vergangenheit eher Schlagzeilen mit Entlassungen:

2019 wurden 8 % des gesamten Studios, knapp 800 Mitarbeiter, entlassen. Das betraf vor allem die Bereiche Publishing und E-Sport.

2021 wurden wieder zahlreiche Personen entlassen. Es soll Mitarbeiter in allen Bereichen betroffen haben, vor allem aber E-Sport und Live-Events.

Zudem wurden 20 Mitarbeiter nach dem bekanntgewordenen Sexismus-Skandal rausgeworfen.
Lediglich der Kauf von Vicarious Visions, die an Diablo 2 Ressurected gearbeitet haben, war vergleichbar groß wie dieser Zukauf von Proletariat. Allerdings blieb das Studio hier eigenständig und arbeitet wohl auch an weiteren Projekten rund um Activision Blizzard.


Quelle: www.mein-mmo.de
Link zur News: Blizzard kauft ein ganzes Entwickler-Studio – Hat jetzt 100 neue Mitarbeiter, damit WoW Dragonflight
• Social Networks:
Twitter: twitter Facebook: facebook
• Links zur News:
• Kommentare:
Noch keine Kommentare vorhanden
• In den Kommentaren dürfen folgende Inhalte nicht veröffentlicht werden:
a. Cheats
b. Warez und Cracks
c. Werbung jeglicher Art
d. Beleidigungen oder Verleumdungen einzelner Personen oder Gruppen
e. Links/Texte mit volksverhetzendem, antisemitischen oder pornographischen Inhalt
f. Hinweise darauf wo das unter a) b) d) und e) aufgeführte gefunden werden kann. (Links)
• Kommentar schreiben:
» Autor: » Text:


» HTML ist deaktiviert
» Sicherheitscheck
zahlen     Bitte Sicherheitscode eingeben.
Bei falscher Eingabe muss der Browser aktualisiert werden.
Kommentare können von registrierten Benutzern ohne Sicherheitscheck
geschrieben werden.

Link zur Section: http://news.isf-clan.org
IsF News Bottom
RSS News Feed RSS Artikel Feed RSS Download Feed
Live Global Server Status
Ladezeit der Seite 0.163742 Sekunden, davon
24 Datenbankabfragen in 0,0352 Sekunden. (cached)
Copyright © 1999-2008 by IsF`Speedy
Copyright © 2009-2016 by IsF`Speedy and IsF`Kenny
Copyright © 2017-2022 by IsF`Speedy, IsF`Kenny and IsF`mark
Version 2.f719278f - Alle Rechte vorbehalten

www.isf-clan.org / www.isf-clan.com / www.isf-clan.eu / www.isf-clan.net

Datenschutz - Impressum - Suche - Registrieren

 

 
HOME NEWS FAQ TEAM SCORES SERVER COMMUNITY GUESTBOOK FILES SPONSORS LINKS CONTACT FREE-SERVICES